Kontakt

Telefonisch erreichen Sie uns unter:

0664/ 1047387

oder

0664/ 4317840

Unsere

E- Mailadresse lautet 

tierschutz.aktiv

kaernten@

gmail.com

Gerne können Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite unter "TIERSCHUTZ aktiv KÄRNTEN" besuchen.

Katzenelend eindämmen durch Kastration

 

Die steigende Anzahl frei lebender unkastrierter Katzen stellt auch in Österreich - Kärnten ein enormes Tierschutzproblem dar. Die zum Teil verwilderten und sehr scheuen Katzen finden sich auf Bauernhöfen, auf Campingplätzen, auf Industriebrachen, auf Friedhöfen und auch bei Privathaushalten ein.

Häufig sind sie die Nachkommen von privaten Hauskatzen oder von ausgesetzten bzw. zurückgelassenen Tieren. Sie und ihr Nachwuchs streunen umher, sind manchmal: krank, voller Parasiten, halb verhungert, werden überfahren und oftmals mit grausamen Methoden getötet.

Katzen sind ca. ab dem 6. Monat geschlechtsreif und können sich zweimal im Jahr fortpflanzen – bei drei bis sechs Jungen pro Wurf steigt die Zahl der Nachkommen von einer Katze nach nur vier Jahren in die Tausende!

Hier geht´s weiter zu - Fotos und Videos

Hier geht´s weite zu -

Kastration oder Sterilisation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.................

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TIERSCHUTZ aktiv KÄRNTEN

Anrufen

E-Mail

Anfahrt